Weihnachten bei den Großeltern

Heut abend, als wir zu euch gingen,
da war in der Luft ein leises Klingen,
da war ein Rauschen, man wußt’ nicht woher,
als ob man in einem Tannenwald wär,
da huschte vorüber und ging nicht aus
ein heimliches Leuchten von Haus zu Haus.
Der Mond kam über die Dächer gesprungen:
„Wohin noch so spät, ihr kleinen Jungen?
Ihr müßt ja zu Bett, was fällt euch ein?"
und lachte uns an mit vollem Schein.
Da lachten wir wieder: „Du alter Klöner,
heut abend ist alles anders und schöner.
Und glaubst du’s nicht, kannst mit uns gehen,
da wirst du ein blaues Wunder sehn."
Da sprang er leuchtend uns voran,
bei diesem Hause hielt er an.
Wir gingen hinein mit froher Begier,
und Klingen und Rauschen und Leuchten ist hier.

Jakob Loewenberg
23.12.06 07:51



Sind die Lichter angezündet


Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Freude sein.

Süße Dinge, schöne Gaben
gehen nun von Hand zu Hand.
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Freude sein.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
geht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Friede sein.



Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Freude sein.

Süße Dinge, schöne Gaben
gehen nun von Hand zu Hand.
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Freude sein.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
geht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
überall, überall soll Friede sein.

Erika Engel


22.12.06 13:55




Schutzengel

Auf der Strasse ging ein Engel
munter pfeifend Gedräng,
da fiel vom dritten Stock ein Topf,
ganz knapp vorbei an seinem Kopf.
So hat sogar ein Engel hier auf Erden
einen Engel, um beschützt zu werden.

Max Christian Graeff

21.12.06 07:21



Ach, dieses Jahr bin ich mächtig im Stress. Hoffe bei Euch ist es anders als bei mir zu Haus.
Wie schön war doch die Vorweihnachtszeit, als ich noch jung war. Gebastelt wurde für die Eltern heimlöich im Kinderzimmer. Dann stand an der Tür ein Schild, mit der Aufschrift : Bitte nicht stören. Was war sie doch schön, die Vorweihnachtszeit.
Heute bin ich oft in Hektik und Stress, aber die Zeit meine Weihnachtskarten selbst zu basteln, die nehme ich mir.

20.12.06 15:59




Rauhreif vor Weihnachten

Das Christkind ist durch den Wald gegangen,
sein Schleier blieb an den Zweigen hangen,
das fror er fest in der Winterluft
und glänzt heut morgen wie lauter Duft.

Ich gehe still durch des Christkinds Garten,
im Herzen regt sich ein süß Erwarten:
Ist schon die Erde so reich bedacht,
was hat es mir da erst mitgebracht!

von Anna Ritter
20.12.06 15:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Gabis Myblog-Templates

Gratis bloggen bei
myblog.de


Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.
dein kostenloses Weblog bei myblog.de!